7 Brautkleid Ausschnitte! Welches passt am besten zu Ihnen?

Jeder Ausschnitt hat eine andere Wirkung auf die Silhouette Ihres Brautkleides. Daher ist es gut, sich die Optionen V-Ausschnitt, Rundhalsausschnitt, Stehkragen, Wasserfallausschnitt usw. anzusehen.

Sie haben von Ihrem Hochzeitstag geträumt, jetzt ist es an der Zeit, in Ihrem perfekten Hochzeitskleid zu glänzen. Ich möchte Sie auf eine bezaubernde Reise durch die verschiedenen Ausschnitte von Brautkleidern mitnehmen, die Ihrem Look eine Dosis Flair verleihen können. Der richtige Ausschnitt Ihres Hochzeitskleides macht Sie noch schöner und verleiht Ihnen genau die von Ihnen gewünschte Brautsilhouette.

1. V-Ausschnitt im Brautkleid: Ein Hauch von Romantik mit einem Hauch von Wow!

Der V-Ausschnitt ist wie ein magisches, wandelndes Märchen. Verleihen Sie Ihrem Tag einen Hauch von Romantik, indem Sie Ihre Silhouette verlängern und alle zum Staunen bringen. Perfekt, um Herzen zu stehlen, oder zwei! Einen V-Ausschnitt sieht man häufig bei Brautkleidern, in allen möglichen Variationen. Manchmal sehr schmal und tief (aufregend!) und manchmal etwas breiter und weniger tief. Andererseits ist es ein differenzierteres Bild, das entsteht. Ein V-Ausschnitt ist eigentlich immer schön und passt zu jeder Figur. Und natürlich entscheiden Sie, wie aufregend Sie es machen wollen…

2. Rundhalsausschnitt im Brautkleid: Einfach, elegant und immer schick

Für Bräute, die auf zeitlose Eleganz setzen, gibt es den Rundhalsausschnitt. Schlichtheit schmückt die Königin (und die Braut)! Dennoch ist ein Rundhalsausschnitt nicht immer so beliebt und man sieht ihn bei Brautkleidern viel seltener als den V-Ausschnitt. Da der Ausschnitt bei einem Rundhalsausschnitt ziemlich hoch ist, lenkt er die Aufmerksamkeit stärker auf Ihre Brüste und lässt sie größer erscheinen, als sie sind. Besonders bei einem etwas volleren Busen kann sich das unangenehm anfühlen. Natürlich ist es vor allem eine Frage des Geschmacks, also probieren Sie es einfach aus.

3. Hochzeitskleid mit Bootsausschnitt: hallo Modern Chic!

Seien Sie verrückt und setzen Sie auf modernen Schick mit einem Bootsausschnitt! Fühlen Sie sich wie ein Rockstar, wenn Sie diesen modernen Stil tragen. Eigentlich ist ein Bootsausschnitt super klassisch. Wir haben diesen Ausschnitt oft bei Jacky Kennedy und Audrey Hepburn gesehen, und dieser weiche Ausschnitt sieht immer sehr elegant aus. Viele Frauen empfinden diesen Ausschnitt als etwas schäbig und verdeckend. Auch hier gilt: Es ist Ihr eigener Geschmack, und Sie müssen es einfach ausprobieren.

4. Hochzeitskleid mit Wasserfall-Ausschnitt: Sanftes Winken auf dem Hochzeitsboot

Spüren Sie, wie die Romantik wie ein Wasserfall an Ihrem Hals herunterrinnt! Der Wasserfallausschnitt verleiht Ihrem Look einen weichen, märchenhaften Touch. Perfekt für Bräute, die einen Hauch von Drama lieben! Ein Wasserfallausschnitt ist eigentlich eine Abwandlung eines eckigen und/oder runden Ausschnitts. Da der Stoff nicht glatt und eng ist, sondern locker fällt, erhalten Sie einen ganz besonderen Look, der alle Aufmerksamkeit auf Ihr Dekolleté lenkt. Manchmal sieht es so aus, als könne man direkt in das Dekolleté sehen, aber natürlich achten wir immer darauf, dass alles ordentlich bedeckt ist!

5. Brautkleid mit quadratischem Ausschnitt: Struktur mit einem Augenzwinkern zum Vintage-Glam

Seien Sie die Königin des Vintage-Glanzes mit einem quadratischen Ausschnitt in Ihrem Hochzeitskleid! Bringen Sie etwas Struktur in Ihren Look und lassen Sie Ihren inneren Hollywood-Star aufleben. Ein quadratischer Ausschnitt ist super aufregend und zeigt viel von Ihrem Dekolleté. Das Wichtigste ist, dass Sie das mit Ihren Schultern mögen. Denn ein eckiger Hals ist zwar schön, aber wenn man dann auch noch eckige Schultern hat, sieht das Ganze etwas kantig aus, und das ist schade. Also, einfach nochmal versuchen!

6. Trägerloses Hochzeitskleid: Lassen Sie die Schultern glänzen!

Tanzen Sie einen Freudentanz mit einem trägerlosen Kleid! Oder Sie entscheiden sich für den Sweetheart-Ausschnitt, der einen Hauch von Romantik versprüht. Sie sind der Star, und das Kleid ist Ihr Tanzpartner. Viele Frauen fühlen sich in einem trägerlosen Kleid ein wenig nackt, und natürlich ist es auch an den Schultern und im oberen Bereich des Dekolletés ziemlich offen. Bei trägerlosen Kleidern ist daher eine perfekte Schnittführung besonders wichtig. Das Kleid sollte eng anliegen und nicht durchhängen, aber auch nicht kneifen und damit Röllchen verursachen. Ihr Schneider ist Ihr bester Freund, wenn es darum geht, dass Ihr trägerloses Kleid schön und vor allem bequem sitzt. Übrigens können bei einem trägerlosen Hochzeitskleid immer Träger angebracht werden!

7. Brautkleid mit Neckholder-Ausschnitt: Kühn, anders und wieder alle Aufmerksamkeit auf die Schultern!

Möchten Sie etwas, das sich von dem unterscheidet, was die meisten Bräute haben, und haben Sie schöne Schultern? Dann suchen Sie sich ein Kleid mit einem schönen Dekolleté. Das gibt sofort einen sehr coolen Look und lässt Ihre durchtrainierten Schultern strahlen! Quadratische Schultern eignen sich natürlich ideal für ein Halfter, aber wichtig ist, dass Sie das Gefühl haben, dass es zu Ihnen passt. Also versuchen Sie es einfach. Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie das perfekte Hochzeitskleid (oder den perfekten Brautanzug) finden? Dann lesen Sie den Blog: https://pippibruidsmode.nl/hoe-vind-ik-mijn-perfecte-trouwjurk/.


Wählen Sie den Ausschnitt, der Ihrem Brautlook die perfekte Dosis Spaß verleiht! Mit mehr Wissen und Verständnis für die wunderbare Welt der Brautkleider und Dekolletés beginnt der Countdown für Ihren strahlenden Tag!

Wasserfallausschnitt, immer charmant

Lesen Sie auch andere Blogs

Foto bruid in kanten jurk kust haar bruidegom
Beratung

Die Ältere Braut

Viele Bräute, die 50+ sind, fragen sich, ob sie noch in einem (weißen) Hochzeitskleid heiraten können. Pippi Bridal Fashion ist

Mehr lesen »